// //
 Information | Förderung | Politik

Home > Zeitsprung > Zum Online-Spiel > Politik & Umwelt > Energie > 
 

Unter Strom

Energiewende auch bei Zeitsprung: Welches ist die Energie, die am längsten in der Schweiz genutzt wird? Welche die jüngste Entwicklung? 

So funktioniert das Spiel

  • Solarenergie2
    Das Besondere daran: Strom kann auch zu Hause erzeugt werden. Viele Schweizer Haushalte haben daher die charakteristischen Solarzellen auf dem Dach. Das hat seit den 90er-Jahren auch die Optik von Dachlandschaften verändert.
  • Windenergie2
    Die Entwicklung grosser Windräder findet auch Einzug in der Schweiz: Das grösste Windkraftwerk mit 16 Windturbinen befindet sich im Berner Jura, 1995.
  • Atomkraft2
    Kernenergie wird seit den 50er-Jahren im grossen Stil zur Stromproduktion genutzt. Das erste AKW in der Schweiz wurde 1969 in Betrieb genommen (Beznau 1).
  • Wasserkraft2
    Energie aus Wasser ist die älteste Energiequelle. Hier ein Staudamm, abgebildet auf einer Schweizer Briefmarke von 1949. Ein Zeitsprung ist auch hier sichtbar: Heute kostet der Versand eines Briefes deutlich mehr. Entsprechend haben Marken mit höherem Wert die 30-Rappen-Marken abgelöst.

Hier kannst du prüfen, ob deine Reihenfolge stimmt. Grün ist richtig – bei Rot kannst du nochmals dein Glück probieren.

Und hier geht’s zur Auflösung mit kurzen Erläuterungen.